Unser Beratungsansatz

Print pagePDF pageEmail page

Bewährtes bewahren, neues zulassen und nachhaltig umsetzen!

Um unseren Kunden eine effiziente und nachhaltige Wertsteigerung zu garantieren, gehen wir bei allen Projekten nach einem bewährten Beratungsansatz vor:

  • Für die Ermittlung eines potentiellen Optimierungsbedarfs und der genauen Projektdefinition erfolgt eine genaue Auftragsdefinition und Abgrenzung des Projektauftrages.
  • In einer detaillierten IST-Zustandsanalyse werden bestehende Prozesse möglichst in Form von messbaren Datenanalysen analysiert. Ein möglichst breiter Einblick in die betroffenen Abläufe und Prozesse bietet oft schon erste Analyseergebnisse.
  • Im Anschluss an die IST-Analyse werden die genauen Anforderungen / Zielsetzungen in Form der genauen Beschreibung des angestrebten Soll-Zustandes definiert und eine genaue fachliche Konzeption erstellt. Auf Basis des Fachkonzeptes kann dann, nach Freigabe durch den Auftraggeber, eine detaillierte Aufwands- und Kostenschätzung für die technische Konzeption und die weitere Realisierung erstellt werden.
  • Auf Basis eines genauen Umsetzungsplanes (terminlich, qualitativ, Ressourcen, …) erfolgt die Realisierung, regelmäßige Statusmeetings garantieren den zielkonformen Fortschritt der Projekte. Gerne übernehmen wir auch das Projektmanagement und die Projektdokumentation.
  • Genaue Tests bzw. eventuelle Pilotprojekte garantieren bei technischen Projekten (z.B. Einführung einer Software / Controllingapplikation etc.) einen fehlerfreien „Go-Live“ von Lösungen im Unternehmen. Im Anschluss an die erfolgreiche Implementierung erfolgt eine Nachbetreuung, um eine nachhaltige Verankerung von geänderten Prozessen oder neuen Lösungen zu gewährleisten.
  • Den Abschluss jedes Beratungsprojektes bildet eine Projektnachbesprechung mit einer Feedbackrunde um für alle Beteiligten eventuelle „lessons learned“ festzustellen.

 Erfolg ist nichts endgültiges, Misserfolg ist nicht das Ende.
Was zählt, ist der Mut zum Weitermachen 

(Winston Churchill)